Känguru kommt ins Wohnzimmer

Kinofilm mit ungewöhnlichem Vertriebsweg

Er sollte so richtig durchstarten und der deutsche Kinofilm mit den meisten Zuschauern des Jahres 2020 werden – dann kam die Corona-Epidemie, und alle Kinos schlossen. Jetzt gibt es eine Lex Känguru, denn „Die Känguru-Chroniken“ ist der bisher einzige deutsche Kinofilm, der je nach so kurzer Zeit der Kinopräsenz seinen Weg in die Wohnzimmer fand. Wie Marc-Uwe Kling, der Autor der Känguru-Abenteuer, auf Twitter mitteilte, ist der Film seit 2. April Donnerstagfrüh unter anderem bei Amazon Prime Video und Apple TV verfügbar sein. 16,99 Euro wird der Film kosten, das ist nicht wenig, allerdings kann dann auch die ganze Familie schauen. Außerdem betont Kling, dass 15 Prozent des Gewinns an die derzeit geschlossenen Kinos fließen werden. Wer sich schon mal den Trailer anschauen möchte, wird bei Youtube fündig.

Datum: 3. April Text: Redaktion Bild: XFilme