Trotz Corona: Volle Näpfe für Berliner Tiere

Die Tiertafel sammelt Spenden für eine Notfallaktion.

Dass sich die Corona-Krise auch auf die Versorgung von Haustieren auswirkt, zeigt eine nun gestartete Notfallaktion der Berliner Tiertafel. Der gemeinnützige Verein unterstützt seit 2014 Menschen, die aufgrund finanzieller Notlagen oder Einschränkungen Hilfe bei der Versorgung ihrer Tiere benötigen.

An jedem zweiten Samstag im Monat organisieren die ehrenamtlichen Mitarbeiter eine Futterausgabe am Vereinsstandort in Hohenschönhausen, die regelmäßig von bis zu 250 Tierhaltern besucht wird. „Aufgrund der notwendigen Kontaktbeschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, kann die Ausgabe bis mindestens Ende April 2020 nicht stattfinden“, erklärt Anja Södler vom Verein. Um den bedürftigen Menschen und ihren Tieren auch in dieser Ausnahmesituation zur Seite zu stehen, sammelt die Tiertafel nun Spenden für Gutscheine, die anschließend an die Haustierbesitzer verschickt werden sollen.

Wichtige Unterstützung

„Die Corona-Krise trifft unsere Nutzer mit besonderer Härte, denn viele von ihnen sind ohnehin durch chronische Erkrankungen vorbelastet und haben aufgrund von Arbeitslosigkeit nur wenige soziale Kontakte, die im Alltag Halt geben. Zudem haben sie das Nachsehen, wenn es um Vorratskäufe geht, denn hierfür fehlt den Schwächsten in unserer Gesellschaft schlicht und einfach das Geld“, sagt die Vorsitzende der Berliner Tiertafel, Linda Hüttmann. Vor dem Hintergrund einer empfohlenen Quarantäne oder der momentan diskutierten Ausgangssperre seien die Tiere momentan für die Menschen wichtiger denn je. „Wer alleine und ohne Berufstätigkeit in seiner Wohnung bleiben muss, sollte wenigstens keine Angst um die Versorgung des geliebten Tiers haben müssen – dies wäre eine kaum zu bewältigende, seelische Belastung.“

Spenden für Notfallaktion

Die Berliner Tiertafel freut sich über jede Spende, die der Notfallaktion zugutekommt. Spenden sind per Überweisung, PayPal, über den Facebook-Spendenbutton oder über die Spendenplattform Betterplace möglich.
Infos für Tierhalter. Alle Tierhalter, die bei der Tiertafel registriert sind, sind aufgerufen, sich möglichst bis zum 3. April bei dem Verein zu melden, wenn sie für die Zeit bis Anfang Mai Futter oder Medikamente für ihre Tiere benötigen. Nachrichten werden per SMS oder per E-Mail entgegengenommen.

(0151) 65 77 97 05
berlin@tiertafel.org

Wichtig ist hierbei die Angabe des Namens und der vollständigen Adresse. Alle Informationen finden Interessierte auf der Homepage oder der Facebook-Seite des Vereins.

Datum: 27. März 2020, Text: Katja Reichgardt, Bild: iStock/Getty Images Plus/Chalabala