Berlin-Wedding: Dem Sperrmüll den Kampf angesagt

BSR und Bezirksamt organisieren erneut Sperrmüllaktionstage.

Ausgediente Matratzen, Sofas oder Kühlschränke: auf Berlins Straßen stapeln sich so einige Möbel und Haushaltsgegenstände. Vor allem in den Weddinger und Moabiter Kiezen ist illegal entsorgter Sperrmüll ein Problem. Ein Problem, dem das Bezirksamt zuletzt mit Sperrmüllaktionstagen den Kampf angesagt hat. Und die Aktion soll in diesem Jahr fortgeführt werden. Der erste Termin findet am 21. März statt. Zwischen 8 und 12 Uhr können Elektrogeräte und Möbel an der Soldiner Straße, Ecke Prinzenallee, bei der BSR abgegeben werden. Außerdem können Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien entsorgt werden. Nicht abgeholt werden hingegen Bauabfälle, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe wie Farben oder Lacke, teilt das Bezirksamt mit. Die Sperrmüllaktionstage sind für alle Bürger kostenlos.

Müllentsorgung erleichtern

Das Geld dafür stammt aus dem Aktionsprogramm „Saubere Stadt“ des Senats. Kiezläufer informieren Anwohner rund um die jeweiligen Standorte rechtzeitig mithilfe von mehrsprachigen Aushängen an den Hauswänden. Vergangenes Jahr waren 1.260 Bürger dem Aufruf gefolgt. Insgesamt wurden 762 Kubikmeter Sperrmüll und 1.003 Elektrogeräte entsorgt. „Langfristig müssen wir mit der Entsorgung von Sperrmüll anders umgehen als bisher. Denn immer weniger Menschen besitzen ein Auto und gewisse Dinge sind einfach zu sperrig, um ohne transportiert zu werden. Darüber sind wir mit der BSR und Landespolitik im Gespräch“, erklärt Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne).

Die positiven Rückmeldungen aus dem letzten Jahr hätten gezeigt, dass die Bevölkerung auf Angebote dieser Art gewartet hat. Hier eine Übersicht über die kommenden Termine, die jeweils von 8 bis 12 Uhr stattfinden:

  • Sa, 21.03.2020   Soldiner Straße / Prinzenallee (vor der Stephanus-Kirche)
  • Sa, 28.03.2020   ggü. Grüntaler Straße 21
  • Sa, 16.05.2020   Diesterweg-Gelände direkt gegenüber der Putbusser Straße 41
  • Sa, 20.06.2020   Schulhof der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Rathenower Straße 18
  • Sa, 18.07.2020   Zwinglistraße 1-2 (gepflasterter Bereich des Ottoparks)
  • Sa, 22.08.2020   Schulstraße / Ruheplatzstraße (ggü. Ruheplatzstraße 13)
  • Sa, 19.09.2020   Spielplatz Wiebestraße (neben Wiebestraße 39)
  • Sa, 26.09.2020   Grünthaler Straße / Soldiner Straße (bei dem Trafo-Häuschen)
  • Sa, 07.11.2020   Magdeburger Platz 6 (Ecke Kluckstraße)
  • Sa, 14.11.2020   Jasmunder Straße 16-21 (Usedomer Straße / Jasmunder Straße)
  • Sa, 28.11.2020   Demminer Straße / Swinemünder Straße, direkt am
    Wendehammer vom Straßenstück Demminer Straße 26-30 zwischen Swinemünder und Putbusser Straße

Datum: 12. März 2020, Text: Katja Reichgardt, Bild: imago images/Jürgen Ritter