Berlin-Friedrichshain: Kneipenquiz im Theater

Das “Verlängerte Wohnzimmer” lädt ein – zwei Euro Eintritt, die Gewinner bekommen den Pott.

Die Haupstadt von Italien? Das Lieblingsgetränk des Yetis? Wer spielte in der Serie „Tatort“ einen Schnodderkommissar? Solche und andere Fragen erwarten alle Besucher beim interaktiven Kneipenquiz im Theater Verlängertes Wohnzimmer (TVW), Frankfurter Allee 91, am 12. Februar, ab 19.30 Uhr. Durch das Programm führen die charmanten Moderatoren des TVW und alle Mitratenden erwartet ein spielreicher Abend. Der Eintritt kostet zwei Euro und die Gewinner bekommen den Pott.

Für diejenigen, die das TVW noch nicht kennen: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Die Geschichte des Theaters ist ebenso lang wie wechselhaft. Es hatte im Laufe der Zeit verschiedene Namen, unterschiedliche Besitzer, eine Zeitlang waren die Räumlichkeiten das Zuhause eines Kinos. „Hier und heute sind wir ein Off-Theater und eingetragener Verein mit dem Zweck der Belebung des freien Kulturschaffens in Berlin“, sagen die Betreiber. Das TVW ist vollständig ehrenamtlich organisiert, frei finanziert und nimmt keine öffentlichen Fördergelder in Anspruch. Mitglieder und Gastkünstler können hier proben, aufführen, sich künstlerisch austauschen und ausprobieren.

Der Spielplan ist abwechslungsreich: vom Sprechtheater über Impro, Live-Hörspiel bis zu ausgewählten Comedians und Konzerten. „Mit Stolz können wir behaupten, dass unsere Open Stage ’Das offene Wohnzimmer’ und der Poetry Slam ’Poetry Couch’ inzwischen Kultstatus haben – nicht nur in Friedrichshain“, heißt es. Im Zuschauerraum mit nur 60 Plätzen ist der Gast immer dicht dran am Geschehen. Wer will, kann den Theaterabend im zugehörigen Café ausklingen lassen. 

Datum: 9. Februar 2020, Text: red, Bild. Getty Images Plus/iStock/dstaerk