Pankow: Caritas Klinik Maria Heimsuchung ganz weit vorn

Dr. Jens Rohne in der Geburtshilfe

In einer Ärzteumfrage wird die Geburtshilfe des Pankower Krankenhauses am meisten empfohlen

Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung gehört für die Geburtshilfe (Normalgeburt) zu den von niedergelassenen Ärzten am meisten empfohlenen Krankenhäusern. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage, an der sich rund 2.400 niedergelassene Ärzte Berlins beteiligt haben. „Die Auszeichnung freut mich außerordentlich“, sagt Dr. med. Jens Rohne (Foto), Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe in der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung. Jährlich werden rund 1.800 Kinder in der von der WHO und Unicef als „babyfreundlich“ zertifizierten Caritas-Klinik geboren. Die Kaiserschnittrate der Klinik liegt bei 13 Prozent (Bundesdurchschnitt 32%). Die Gynäkologie und Geburtshilfe verfügt über Schwerpunkte in der Onkologie, als Beckenbodenzentrum und Zentrum für minimalinvasive Operationen (MIC). Das Krankenhaus hat gut 245 Betten

Datum: 15. Dezember 2019 Text: Redaktion Bild: Caritas Klinik Maria Heimsuchung