Berlin-Reinickendorf feiert die Nachbarschaft

Begegnungsfest im Märkischen Viertel

Begegnungsfest im Märkischen Viertel bietet Information und Spaß.

Ein vielfältiges Bühnenprogramm, kleine Köstlichkeiten und rund 40 Infostände zu Angeboten im Bezirk sind beim Begegnungsfest am 21. September, von 14 bis 18 Uhr, auf dem Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm im Märkischen Viertel zu entdecken. Hinzu kommen Hennamalen, Riesenjenga und weitere spielerische und kreative Mitmachaktionen für Menschen aller Altersklassen.

„Das Begegnungsfest bietet einen Ort, an dem neu hinzugezogene und schon länger in Reinickendorf lebende Bürger zusammenkommen können, um gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen“, lassen Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) und die kommisarische Integrationsbeauftragte Julia Stadttfeld wissen. „Vor allem für Menschen, die neu im Bezirk sind, ist es wichtig, dass sie von ihren neuen Nachbarn willkommen geheißen werden und mit ihnen in Kontakt kommen können.“

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Integrationsbüro des Bezirks, dem Jugendamt, dem BENN-Team aus dem Märkischen Viertel sowie dem Netzwerk „Willkommen in Reinickendorf“.

Datum: 16.09.2019. Text: Redaktion. Archivbild: Bezirksamt Reinickendorf.