Der bunte „Henri“ geht auf Touren

5.000 Bücher, CDs, DVDs und Spiele hat der Bücherbus an Bord.

Ab 27. August und somit zum Start des neuen Schuljahres beginnen auch die Touren des neuen Bücherbusses „Henri“. Bunt dekoriert und auffällig gestaltet folgt „Henris“ Fahrplan in den kommenden Monaten einem 14-Tage-Rhythmus und ist wechselseitig mit dem Fahrplan des großen Bücherbusses der Bezirksbibliotheken abgestimmt.

Der bunte „Henri“ ist der modernste seiner Art in ganz Berlin und richtet sich mit seinen Angeboten an Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren. Vorerst sind Haltestellen an zehn Grundschulen und zwei Kitas vereinbart. Auf seiner Ladefläche führt „Henri“ rund 5.000 Medien mit sich.

Dazu gehören Bilderbücher, Bücher für den Lesestart, Sachbücher für Unterricht und Freizeit, CDs, DVDs, Konsolenspiele und Zeitschriften. Auch einen Beamer und eine Leinwand sowie der Bibliotheks-Online-Katalog OPAC hat der bunte „Henri“ mit an Bord.

Alle Interessierten, die den hübschen, neuen Bücherbus einfach mal anschauen möchten, sind herzlich eingeladen zum Katzengrabenfest am 25. August vorbeizuschauen. Da wird „Henri“ von 10 bis 18 Uhr direkt vor der Mittelpunktbibliothek Köpenick stehen. Den aktuellen Fahrplan gibt es auf der Website der Stadtbibliothek Treptow-Köpenick. Scoin jetzt steht fest: Als erste Haltestelle wird in Müggelheim am 278. August die Kita „Bienenhaus“ angefahren. Weite Auskünfte und Informationen zu „Henri“ erhalten alle Interessierten zudem auch telefonisch oder im Internet.

Tel: (030) 902 97 34 18
www.sb-tk.de

Datum 23.08.2018, Text und Bild: Redaktion / Bezuirksbibliotheken Treptow / Köpencik