Sportfest im Olympiapark

Über 100 Mitmach-Angebote am 19. August.

Wer jetzt schon einen Ausflug für das Ende der Schulferien plant, findet im Olympiapark das passende Angebot: Am 19. August findet von 10 bis 18 Uhr auch in diesem Jahr wieder direkt neben dem Olympiastadion das größte Sport- und Spielfest in Berlin statt. Der Landessportbund lädt Familien und alle Interessierten zu Spiel, Spaß, Sport und Bewegung ein. Sportvereine und -verbände sind mit über 100 Mitmach-Angeboten vor Ort, die ebenso wie der Eintritt kostenfrei sind. Der Landessportbund Berlin rechnet wieder mit rund 70.000 Besuchern.

Zum Mitmachen

Die Mitmach-Angebote reichen dabei von Trendsportarten wie Bungee-Trampolinspringen, Crossminton, Klettern, Quidditch oder BMX-Fahren, bis zu traditionellen Sportarten, wie Hockey, Fußball oder Bogenschießen. Besucher können in diesem Jahr beim Familiensportfest erstmals die Sportarten Golf, Badminton und Bowling ausprobieren. Sie haben außerdem wieder die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu er werben. Auf der Gesundheitsmeile lassen sich Koordinationsvermögen, Lungenvolumen und die eigene Kraft testen. Außerdem gibt es einen Stand mit sportmedizinischer Beratung für Groß und Klein.

Buntes Programm

Es gibt dort umfangreiches Informationsmaterial zum Mitnehmen über Sport, Bewegung und gesunde Ernährung. Während des ganzen Tages läuft auf der Bühne ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Shows. Essen und Getränke gibt es ebenfalls auf dem Gelände. Der Veranstalter empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächsten Stationen sind die S-Bahn-Station Olympiastadion und der U-Bahn-Station Olympiastadion Ost. Es sind aber auch einige Pkw-Parkplätze an dem Areal vorhanden. Das „Familiensportfest im Olympiapark Berlin“ wurde 2010 ins Leben gerufen und findet seitdem einmal im Jahr statt. Organisator ist der Landessportbund Berlin. Mehr Informationen finden Interessierte auch online.

Datum: 13. August 2018, Text: Redaktion, Bild: Juergen Engler