Spaziergang rund um den See

 Überraschungen für Groß und Klein am Ostersonntag.

Die Interessengemeinschaft „Eigentümer in der Rummelsburger Bucht“ lädt gemeinsam mit Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) alle Interessierten zum Stadtspaziergang rund um den Rummelsburger See ein. Los geht es am 1. April um 15 Uhr auf dem Medaillonplatz am Alice-und-Hella-Hirsch-Ring.

Während des Rundgangs präsentieren der Sprecher der Interessengemeinschaft, Dr. Ottfried Franke, die Projektdirektorin der Coral World Berlin GmbH, Gabriele Thöne, und Bezirksbürgermeister Michael Grunst Informationen über aktuelle Entwicklungen im Kiez. Im Mittelpunkt werden dabei die Bauvorhaben im Quartier Mole, darunter das Umwelt- und Bildungsprojekt „Wasserhaus und Wasserpark“, der bevorstehende Baubeginn für das „B:Hub“ und die Fortschreibungen für die See- und Uferkonzepte stehen. Auch beim diesjährigen Osterspaziergang gibt es jede Menge kulinarische Überraschungen für Groß und Klein. Musik für unterwegs spielt Saxophonist Rolf von Nordenskjöld. Der Spaziergang endet gegen 17 Uhr mit einem Orgelkonzert in der Dorfkirche Alt-Stralau.

Text: Redaktion, Bild: Stefan Bartylla