Adventszauber im Britzer Garten

Freizeit: Eine Geschenkewerkstatt und Konzerte locken in die beliebte Grünanlage.

Auch in der kalten Jahreszeit gibt es viele gute Gründe, den Britzer Garten zu besuchen. Und zwar besonders, wenn sich die Weihnachtszeit anbahnt. Wem der Sinn nach einem originellen und sogar ökologischen Nikolausgeschenk oder Adventsgesteck steht, ist am 26. November in der Geschenkewerkstatt des Freilandlabors Britz richtig.  Dort wird gemeinsam mit Natur- und Recyclingmaterial gebastelt. Los geht es um elf Uhr im Verwaltungsgebäude (Sangerhauser Weg 1).

Feierliche Stimmung ist an den Adventssonntagen garantiert. Der Mariendorfer Bläserkreis stimmt die Britzer-Garten-Besucher am 3., 10., 17. und 24. Dezember von 13.30 bis 14.30 Uhr auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Die Konzerte werden vor den Grotten an den Britzer Seeterrassen veranstaltet. Dort warten heiße Schokolade und Glühwein auf die Gäste. Der Britzer Garten ist nicht nur für Blumen- und Gartenfreunde ein beliebtes Ziel. Die Grünanlage begeistert ein breites Publikum durch ihren Abwechslungsreichtum. Auf Ackerflächen und zwischen umgebenden Kleingartenkolonien wurde das Ensemble für die Bundesgartenschau des Jahres 1985 angelegt.

red, Bild: Thinkstock/iStock/Sockyulka3ice