Adventssingen in den Borsig-Hallen

„Fröhliche Weihnacht“, „Kling Glöckchen“, „Jingle Bells“ und „Tochter Zion“ sind nur einige der Advents- und Weihnachtslieder, die am 2. Dezember um 15 Uhr im Einkaufszentrum Hallen am Borsigturm erklingen werden. Sängerinnen und Sänger aus Chören des evangelischen Kirchenkreises Reinickendorf laden Passanten, Einkaufende und Interessierte zum gemeinsamen Singen im Erdgeschoss vor der zentral gelegenen Kundeninformation ein.

Begleitet werden die Sangesfreudigen von Trompeten und Posaunen, die von Mitgliedern der Bläserchöre der evangelischen Kirchengemeinden in Reinickendorf gespielt werden. „Wir wollen das Singen fördern, denn jeder Mensch kann singen, er tut es nur zu selten“, sagt Kirchenmusiker und Kreiskantor des Kirchenkreises, Jörg Walter, der zusammen mit Kolleginnen und Kollegen die Veranstaltungsreihe „Selber Singen 2017“ konzipiert hatte. Moderiert wird die Veranstaltung von der Pfarrerin der Kirchengemeinde Lübars, Ute Sauerbrey. Wer Lust hat, zu singen, ist herzlich eingeladen. Liederhefte mit Texten werden vor Ort ausgeteilt und können gerne mit nach Hause genommen werden.

(red)