Kampf um Milieuschutz

Mit einer Unterschriftenaktion hat die Initiative „MieterInnen Südwest“ ihrem Kampf für Milieuschutz Nachdruck verliehen. Kürzlich übergaben die Aktivisten etwa 1.600 Unterschriften an den Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, René Rögner-Francke (CDU). Nach Angaben der Initiative leben mehr als 72 Prozent der Menschen im Bezirk zur Miete. Gerade Rentnerhaushalte hätten zunehmend Mühe, die Mietzahlungen aufzubringen, hieß es.

(red)