Eine Küche macht Schule

Unterstützung: Möbel Höffner spendiert der Paul-Schmidt Schule eine komplette Kochausstattung.

Mit dieser Ausstattung dürften auch die erlesensten Kochkompositionen kinderleicht gelingen. Möbel Höffner hatte zum Termin Anfang November die Lehrküche der Paul-Schmidt-Schule mit komplettem Koch-Zubehör ausgestattet. Vom Rührstab bis zum Waffeleisen, vom kompletten Besteck bis zum hochwertigen Topf-Set gab es die gesamte Gourmetausstattung per Höffner-Mobil direkt in die Schulküche geliefert.

Auf Azubisuche

„Mike Prenzlow vom Blue Radisson hatte nach Unterstützung für sein Schul-Koch-Projekt angefragt. Mit der neuen Filiale an der Landsberger Allee befinden wir uns hier gerade ums Eck und da war es für uns selbstverständlich, dass wir uns für diese Sache engagieren“, erklärt Mario Schmidt, Hausleiter vom neuen Höffner Möbelhaus an der Landsberger Allee in Lichtenberg. Er verhehlt dabei nicht, dass ein wenig Eigenwerbung auch ein Motiv am Rande war. Man sei ja auch stets auf der Suche nach neuen Azubis und die Jugendlichen hier in der Schule seien genau im Alter für eine Berufsentscheidung. „Da dürfen wir uns ja auch mal von unserer besten Seite präsentieren“, sagt der Betriebsleiter, in dessen neuem Haus stets bis zu 15 Auszubildende beschäftigt sind.

Erlesene Küche

„In unserem Kochunterricht haben wir bisher Omelette oder Reibekuchen gemacht. Aber das hier ist eine ganz andere Hausnummer. Mit Lachs und so….“, gesteht Max, einer der 18 Schüler, die an diesem Vormittag erwartungsvoll auf die Künste von Mike Prenzlow, dem Meisterkoch des Radisson bauen. Lachs mit asiatischer Basmati-Reis-Komposition steht auf dem Speiseplan.

Tolle Unterstützung

Für Schulleiter Tim Maier ist das Engagement des Edelkochs ein großer Glücksfall. „In dem Kurs geht es trotz der edlen Zutaten nicht um Ernährung als Luxussache. Den Jugendlichen soll damit auch die Möglichkeit gegeben werden, den besonderen Stellenwert gesunder Ernährung kennenzulernen“, sagt Maier. Dafür sei der Kurs unter dieser exzellenten Anleitung geradezu perfekt. Das finden auch die Schüler. Die fünfzehnjährige Isabell, die bereits ein Praktikum im Grand-Hyatt-Hotel am Potsdamer Platz absolviert hat, freut sich schließlich schon auf die bevorstehende Kochstunde. „Für mich steht jetzt schon fest, dass das Kochen und die Gastronomie mit meiner Berufsentscheidung zu tun haben werden“, verkündet sie sogar VOR der Lektion mit Starkoch Prenzlow. Und für ihn und das Radisson Blue hat sich die Spende der tollen Zutaten bereits jetzt gelohnt. Hat man doch eine junge Dame zu einer Ausbildung für den Berufsstand in der Gastronomie begeistern können. Mit leckerem und gesundem Essen…..

Stefan Bartylla, Bild: Stefan Bartylla