Kiezmagazin erscheint zum vorletzten Mal

Die neue und vorerst vorletzte Ausgabe des Kiezmagazins „Soldiner“ ist seit dieser Woche zu haben. Unter der Überschrift „Ein Nachmittag an der Panke“ werden zahlreiche Orte im Kiez vorgestellt. Darunter auch das neue Rosa Parks Café in der Soldiner Straße sowie die etablierte Wedding Community Kitchen Kakadu am anderen Ende der Straße.

Auch das Nähcafé in der Fabrik Osloer Straße und die aktuelle Ausstellung „Weddinger Freiheiten“ sowie weitere Veranstaltungen und Orte im Kiez werden vorgestellt. Das Heft liegt an mehr als 50 Orten im Viertel aus, unter anderem beim Quartiersmanagement Soldiner Straße und im Café La Tortuga. Ende des Jahres folgt dann die letzte Ausgabe des Magazins.Dann wird die Förderung des „Soldiner“ aus dem Programm „Soziale Stadt“ beendet.

(kr)