Essen für den guten Zweck

Spendenaktion: Berlin Marriott Hotel gegen Jugendarbeitslosigkeit.

Auch in diesem Jahr möchte die Marriott-Kette wieder mit ihrer „You Eat, We Give“- Initiative einen Beitrag zu weniger Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland und Europa leisten. Seit 2012 spenden die teilnehmenden Häuser des Hotel-Konzerns anlässlich der Aktion einen Euro von jeder Mittags- und Abendessenrechnung.

„You Eat, We Give“ ist Teil der europaweiten Marriott-Initiative „World of Opportunity“, die jungen Menschen aus schwierigen Verhältnissen berufliche Chancen eröffnen soll. Seit Jahren fester Partner der Aktion: das SOS-Kinderdorf Berlin. Unter anderem ihr Ausbildungszentrum konnte in den vergangenen Jahren von der Spendenaktion profitieren. Außerdem erhalten die SOS-Kinderdorf-Auszubildenden regelmäßig die Möglichkeit in dem Marriott Hotels Praktika und Ausbildungen zu absolvieren. Anlässlich der diesjährigen Aktion lockte das Berlin Marriott Hotel am Potsdamer Platz mit einem besonderen Event. Die Auszubildenden des SOS-Kinderdorfs Berlin kreierten mit dem Hotel-Küchenteam ein Drei-Gänge-Menü der Extraklasse und konnten schon einmal Gastro-Luft schnuppern.

„Diese Aktion existiert nun bereits seit sechs Jahren und ist für unsere Hotels und unsere gemeinnützigen Partner nach wie vor ein lohnenswertes Projekt. „You Eat, We Give“ unterstreicht unser Engagement, jungen Menschen in Europa beim Finden einer beruflichen Aufgabe unter die Arme zu greifen. Auf lokaler Ebene Gutes zu tun, ist in der Unternehmenskultur von Marriott fest verankert. Wir freuen uns darauf zahlreiche Gäste kulinarisch verwöhnen zu dürfen und damit den Nachwuchs in den jeweiligen Regionen fördern zu können“, so Reiner Sachau. Das Berlin Marriott Hotel am Inge-Beisheim-Platz 1 empfängt Gäste aus allen Teilen der Welt.

Text & Bild: Katja Reichgardt