MenschenMuseum wieder offen

Anpassungen wurden durchgeführt.

Wie das Abendblatt in der vergangenen Woche berichtete, erwirkte das Bezirksamt Mitte die vorübergehende Schließung des Menschen Museums von Plastinator Gunther von Hagens. Nun hat es wieder seine Türen für Besucher geöffnet. In der Zwischenzeit unternahmen die Betreiber die geforderten Anpassungen an einigen der ausgestellten Plastinaten.

Zehn der anonymen Ganzkörper-Plastinate sollten laut Bezirksamt entweder entfernt oder verhüllt werden. Der Ärger mit dem Bezirksamt Mitte hatte bereits vor der Eröffnung des „Körperwelten-Museums“ begonnen und sich seitdem fortgesetzt. Zur Eröffnung kam auch Gunther von Hagens selbst, der die Leitung des Museums größtenteils seinem Sohn und seiner Frau überlässt. Ab sofort können Besucher aus aller Welt wieder das Museum am Alexanderplatz besuchen, das sich längst zum gefragten Touristen-Magneten entwickelt hat.

(kr)