Festival of Lights geht weiter

Event: Berliner Wahrzeichen leuchten.

Noch bis zum 15. Oktober werden Berliner Wahrzeichen im Rahmen des Festival of Lights bunt illuminiert. Unter den historischen Orten, Gebäuden und Plätzen befinden sich neben dem Brandenburger Tor auch der Funkturm, das Schloss Bellevue, der Potsdamer Platz, der Berliner Dom und der Neptunbrunnen.

Zum bereits dritten Mal treten zudem internationale Künstler mit ihren Videomappings und modernen Techniken gegeneinander an. Auch der 200 Meter lange Schaft des Fernsehturms ist Teil der Festival-Wochen. Er wird jeden Abend von 19 bis 24 Uhr angestrahlt. Gleichzeitig findet gerade auch das Festival „Berlin leuchtet“ statt, bei dem in diesem Jahr bis zu 500 Gebäude in bunten Farben erstrahlen.

Red., Bild:imago/Schöning/80419007