Reinickendorfer Haushalt für 2018/ 2019 steht

Der Reinickendorfer Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 ist unter Dach und Fach. Einstimmig beschlossen die Bezirksverordneten zur vergangenen Sitzung den vom Bezirksamt eingebrachten ausgeglichenen Haushaltplan. Das mehr als 300 Seiten starke Zahlenwerk hat 2018 ein Volumen von 634,4 Millionen Euro und 2019 von 641,6 Millionen Euro. Die bei weitem größten Ausgaben entfallen dabei auf gesetzliche Aufgaben wie Transferleistungen an Personen in Höhe von 187,6 Millionen Euro (2018) bzw. 193,5 Millionen Euro (2019) – zum Beispiel für Hilfe zum Lebensunterhalt, Wohngeld, Erziehungsbeihilfe, Hilfe zur Pflege und zur Grundsicherung.

Rund 250 Millionen fließen jährlich an Einrichtungen und freie Träger für Hilfeleistungen zur Erziehung, Betreuung, Versorgung und Pflege von Kindern und Jugendlichen, Im Doppelhaushalt 2018/2019 sind auch 171 zusätzliche Stellen vorgesehen, die die Bezirksverwaltung ausschreiben kann.

(red)