Das Schloss kommt auf die Münze

Ab dem 30. Januar 2018 ziert das Schloss Charlottenburg die Zwei-Euro-Münze. Die neue Münze ist die 13. Ausgabe der auf 16 Motiven angelegten Bundesländerserie. Seit 2016 wird jedem Bundesland, das den wechselnden, jeweils aktuellen Vorsitz im Bundesrat innehat, eine Gedenkmünze gewidmet. Dazu wählt jedes Land eines seiner Wahrzeichen aus. Die Vorbereitungen für den Ausgabetermin und die Prägung der Münzen haben bereits begonnen. Verantwortlich für die Gestaltung wird der Münzgestalter und Medailleur Bodo Broschat.

(red)