Vorträge im Schloss

Biesdorfer Begegnungen.

Am 12. Oktober ab 10 Uhr veranstaltet der Verein Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum (ZKR) die nächste Biesdorfer Begegnung im Schloss Biesdorf. In einer öffentlichen Plenarsitzung wird am Vormittag ab 10 Uhr Wirken und Wirkung Martin Luthers anlässlich 500 Jahren Reformation mit einem Vortrag von Prof. Dr. Adolf Laube und anschließender Diskussion gewürdigt.

Ein Kolloquium thematisiert ab 13:30 Uhr Fragen der Arzneimittelforschung. Referenten sind die Professoren Erhard Göres und Werner Scheler, Forscher der ehemaligen Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Oleg Gomazkow von der russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau, und Prof. Wolf-Dieter Ludwig als Vorsitzender der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Um 17:30 Uhr beginnt der letzte Vortrag in der Reihe der VHS von Dr. R. Zilch über die Folgen des Kaulsdorf-Biesdorfer Zuckerrübenanbaus für einen geordneten Umweltschutz. Die Vorträge sind öffentlich und außer dem Abendvortrag kostenfrei.

(red)