Stele erinnert an Anstalts-Friedhof

Wuhlgarten: Massengräber aus der der Nazi-Zeit.

Mitte September hat die Interessengemeinschaft Krankenhauskirche im Wuhlgarten im Beisein von Bezirksstadträtin Juliane Witt, Bezirksstadtrat Johannes Martin und der Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau im Bereich des Eingangs zum ehemaligen Anstaltsfriedhof, eine Gedenkstelle eingeweiht.

Das Gedenken an diesem Ort und mit dieser Stele gilt den verstorbenen Patienten der Anstalt Wuhlgarten, der Kriegstoten und der unzähligen Menschen, die in den letzten Kriegstagen durch Infektionen, Entkräftung und Gewalt ums Leben gekommen sind. Die Stele ist eine Gemeinschaftsarbeit der Interessengemeinschaft Krankenhauskirche des Wuhlgarten e.V. und der Bezirksverordnetenversammlung von Marzahn-Hellersdorf. Mit der Gedenkstele soll an den historischen Anstaltsfriedhof erinnert und der Opfer gedacht werden.

(red)