Vielseitiges Programm

Comedy magisch oder musikalisch.

Das Kulturhaus Spandau präsentiert gleich an drei Tagen Komödiantisches auf höchst unterschiedliche Art. Am 30. September, 20 Uhr, gastiert Topas mit seiner Zaubershow „Magic und Comedy“ im Theatersaal. Er setzt höchst geistreich auf schwarzen Humor. Spitzzüngig, schlagfertig und um keine Pointe verlegen beherrscht er den Spagat zwischen Stand-up-Comedy, Improvisation und Zauberei.

Am 1. Oktober, 17 Uhr, ist Sebastian Coors mit seinem Programm „Salonlöwengebrüll“ zu erleben: ein charmanter Mix aus eigenen Liedern im Stil der Zwanziger mit witzigen Themen von heute. Am 3. Oktober, 19 Uhr, präsentiert ein Magier-Quartett mit „Witze, Wahnsinn, wahre Wunder“ einen Cocktail aus temporeichen Tricks, Comedy und wunderbaren Interaktionen. Mehr Infos online.

(red)