Ausstellungen am Tag der Deutschen Einheit

Kunst- und Kulturfreunde können den Tag der Deutschen Einheit für einen Abstecher in den Martin-Gropius-Bau an der Niederkirchnerstraße 7 nutzen, denn dort gibt es dann Sonderöffnungszeiten von 10 bis 19 Uhr. Gezeigt werden die Ausstellungen „Blutiger Boden – die Tatorte des NSU“ mit Fotos von Regina Schmeken, „Wiederentdeckte Moderne II“ mit Malerei, Zeichnung und Architektur von Werner Hablik, „Closer“ mit Radierungen von Lucian Freud, „Der Luthereffekt“ und „Old Food“ mit Arbeiten von Ed Atkins.

Weitere Infos unter: www.gropiusbau.de/tickets