Mobil für den Impfschutz

Bereits 900 Menschen sind 2017 in Deutschland an Masern erkrankt. 2015 waren es sogar 2.464, davon 50 Prozent in Berlin. Auch Spandau war betroffen. Um Jugendliche zu schützen und aufzuklären, startet die Charité das Projekt “Gesundheit, Vorbeugung und Impfen an Schulen“. Zum Einsatz kommt jetzt der Präventionsbus. Am 16. September wird der Bus beim „Sozialen, gesunden und internationalen Spandau“ von 11 bis 17 Uhr auf dem Markt vorgestellt.

(red)