Unterhalt: Keine Sprechstunde

Am 1. Juli traten die Veränderungen zum Unterhaltsvorschussgesetz ein, wonach nunmehr Kinder bis zum 18. Lebensjahr ohne Begrenzung der Bezugsdauer Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz erhalten können. Aufgrund der Vielzahl der Antragseingänge finden bis einschließlich 6. Oktober keine Sprechstunden in der Unterhaltsvorschussstelle des Jugendamtes Spandau statt. Bürger werden gebeten, ihre Anträge oder Unterlagen entweder per Post zuzusenden oder im Rathaus-Briefkasten einzuwerfen.

(red)