Wie gemalt: Die Florastraße

Kunst: Christian Badel zeichnet seinen Kiez.

Wer öfter durch die Florastraße spaziert, hat ihn vielleicht schon einmal gesehen. Seit Jahren zieht Christian Badel zeichnend durch den Kiez. In den vergangenen Jahren sind so zahlreiche Skizzenbücher voll mit besonderen Orten, Augenblicken und Momenten entstanden. Die können Interessierte ab dem 25. August im Buchsegler selber entdecken. Nach der feierlichen Eröffnung um 19 Uhr stehen die Zeichnungen dann Besuchern zur Verfügung. Dabei dürften Kiezbewohner einige Häuser bekannt vorkommen. Vor allem die vielen schmucken Altbauten in seinem Kiez haben es dem Künstler angetan. Seit mehr als 20 Jahren lebt er bereits im Florakiez und kann sich noch immer für seine Bewohner und den einmaligen Charme der Nachbarschaft begeistern. Dabei konnte er in den vergangenen Jahren auch Gebäude festhalten, die es heute nicht mehr gibt oder Sichtachsen, die inzwischen zugebaut sind. Wer gleich ein Bild kaufen oder bei Christian Badel in Auftrag geben möchte, kann dies online tun.

red.