Mit dem Messkoffer gegen Fehlerquellen

Technik: Mit einem neuen Service will die Telekom die WLAN-Versorgung in Haus oder Wohnung verbessern.

Jeder kennt es: Man will im Internet surfen, Musik oder Filme streamen oder eine E-Mail verschicken, aber die WLAN-Verbindung zuhause ist extrem langsam. Mit einem neuen Service-Angebot der Telekom lässt sich jetzt die WLAN-Versorgung im Haus oder der Wohnung präzise ausmessen.

Eine Messung dauert etwa ein bis zwei Stunden – abhängig von der Größe der Wohnung oder des Hauses. Dafür nutzen die Telekom-Techniker einen speziellen, professionellen WLAN-Messkoffer. Anschließend können die Telekom-Techniker den Nutzern konkrete Tipps für einen besseren und stabileren WLAN-Empfang geben beziehungsweise bei Telekom-Kunden auch direkt die technischen Einstellungen optimieren. Dieser Service wird erstmals testweise während der IFA angeboten.

Red., Bild: Thinkstock/Daniel Kaesler