Tegel feiert Schollenfest

Das älteste Volksfest Berlins lädt ab 25. August an den Waidmannsluster Damm ein.

Das 115. Schollenfest in Tegel bietet vom 25. August bis zum 10. September Rummel-Spaß für Groß und Klein und Alt und Jung. 20 Schausteller laden zum ältesten Volksfest Berlins an den Waidmannsluster Damm ein. Direkt am beliebten Wohngebiet „Freie Scholle“ gibt es Vergnügen pur zu erleben.

Geschicklichkeit gefragt

Neu dabei ist das verrückte Karussell „Break Dance“, das einen echten Adrenalin-Kick bei jeder seiner einzigartigen Fahrten verspricht. Dagegen können im rasanten Auto-Scooter eigene Rennfahrer-Qualitäten überprüft werden. Eher eine Menge Geschicklichkeit ist am Ball-Wagen gefragt. Hier geht es beim Dosenschießen, an der Ball-Kanone oder beim Pfeilwerfen zur Sache. Der Volksfest-Nachwuchs vergnügt sich beim lustigen „Baby-Flug“, auf dem bunten Kinderriesenrad oder dem Kinderkarussell.

Ermäßigte Preise

Eine lange Tradition hat der große Festzug mit vielen Teilnehmern durch den Freie-Scholle-Kiez, der in diesem Jahr am 3. September stattfinden wird. Zum großartigen und farbenfrohen Höhepunkt verspricht das gigantische Riesen-Höhenfeuerwerk am 9. September zu werden.

Jeden Mittwoch können Besucher beim Familientag richtig Geld sparen, denn dann gibt es ermäßigte Preise! Ebenfalls mittwochs möchte Clown Pauly für leuchtende Kinderaugen sorgen: Er bastelt phantastische Luftballon-Figuren und bringt die jüngsten Besucher mit seinem lustigen Zauberprogramm zum Lachen und Staunen.

Vielfältiges Angebot

Für Gaumenfreuden sorgt auch beim diesjährigen Fest ein abwechslungsreiches und vielfältiges Gastronomie-Angebot: Im Gourmet-Imbiss mit seinem hübsch dekorierten Biergarten können Gäste entspannen. Viele weitere Imbiss-Stände laden zum Genießen ein: Es gibt frisch gegrillte Bratwurst und saftige Nackensteaks, Pommes Frites, Baguettevariationen, Crêpes, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte. Gegen den Durst helfen frisch gezapfte Biere, Erfrischungsgetränke und leckere Cocktails.

Das Schollenfest ist täglich ab 14 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Weitere Infos unter www.freiescholle.de.

Red., Bild: Scantinantal / Jürgebn Engler