Parkgebühren kontaktlos zahlen

Kreditkarte genügt an ausgewählten Orten.

Ab sofort können die Parkgebühren an zehn Standorten (Hardenbergplatz, Kurfürstendamm 202-210 Mittelstreifen, Rankestraße Höhe Los-Angeles-Platz und Meinekestraße 24) nun auch mit Kreditkarten entrichtet werden. Ein besonderer Service für die Parkenden stellt hierbei das kontaktlose Bezahlen mit der sogenannten „Nier Field Communication“-Technologie (NFC) dar. Unterstützt werden die von MasterCard ausgegebenen Kreditkarten PayPass sowie die von VISA ausgegebenen Karten payWave.

Neben diesen beiden Kartenarten gibt es mittlerweile auch Sticker für Smartphone, also kontaktlose Kreditkarten mit einem anderen Format, die auf die Smartphones geklebt werden können sowie das Smartphones selbst. Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass es über ein NFC-Modul verfügt. Am Parkscheinautomaten wird die Zahlung durch das Vorhalten der Karte/des Smartphones ausgelöst.

(red)