Gutes Klima im Kungerkiez

Umwelt: Neue Nachbarschafts- und Bildungsangebote in Alt-Treptow am Start.

Die KungerKiezInitiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit dem Jahr 2007 soziale und ökologische Themen im Kiez rund um die Karl-Kunger-Straße aufgreift. Entstanden ist eine vielseitige Palette an Aktivitäten und Projekten wie zum Beispiel  Bürgerkurse, das KungerKiezTheater, eine Nachbarschaftsgalerie oder die Durchsetzung des Milieuschutzes. Es entstand ein Netzwerk zwischen Anwohnern, institutionellen Trägern, bezirklichen Stellen, ansässigen Künstlern sowie Gewerbetreibenden. Mit dem Projekt „Gutes Klima. Unser KungerKiez“ fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative  bis zum 31. Mai 2019 eine weitere Aktivität im KungerKiez. Das Projekt stellt die Nachbarschaft und lokale Akteure in den Mittelpunkt und möchte für die Themen des Klimaschutzes sensibilisieren, Wissen vermitteln, sichtbare Veränderungen bewirken und zum Nachdenken über alltägliche Verhaltensweisen anregen. Mit dem Projekt werden bestehende Vernetzungen der Initiativen, Akteure und Bürger und die Identifikation der Menschen mit dem Kiez verstärkt – für ein gutes Klima. Das teilt die KungerKiezInitiative e.V. mit.

Lebensmittel anbauen. In den nächsten zwei Jahren werden vier gemeinschaftliche, klimarelevante Aktionen umgesetzt: die Entstehung eines Gemeinschaftsgartens, welcher der Auseinandersetzung mit der Natur, Ökosystemen, Biodiversität, einheimischen Pflanzen und Tieren sowie dem Anbau von Lebensmitteln dienen soll. Ermöglicht wird gemeinsames Gärtnern und Erholung im Grün. Hinzu kommt der Aufbau eines freien Lastenradverleihsystems mit zwei Lastenrädern, die kostenlos zur Verfügung stehen werden. Außerdem soll eine Projektwoche mit zwei 3. Klassen zum Kiezklima realisiert werden, zum Beispiel mit  Erkundungstouren und Experimenten mithilfe pädagogischen Materials, das in einer Kiste zusammengestellt wird.

Zahlreiche Aktionen

Anschließend kann die Projektkiste von anderen Klassen und Gruppen zur Durchführung von Projektwochen ausgeliehen werden. Sie wird unter anderem ein von Kindern gestaltetes Kinderbuch enthalten, mit dem ein Klima-Kiez-Spaziergang durch den KungerKiez anschaulich gemacht wird. Begleitend werden zahlreiche Aktionen und Workshops angeboten, wie Upcycling-Workshops, Klima-Bibliothek, Filmabende, Ausstellungen, Sperrmüll-flohmärkte und vieles mehr. Für den kommenden Herbst wird eine Auftaktveranstaltung angekündigt.

Weitere Infos zu diesem Thema hat der KungerKiezInitiative e.V.

red,Bild: Katrin Wegner: