Neugestaltung des Schulhofes

Bildung: Ideen von Schülern werden umgesetzt.

Die Spiel -, Sport- und Aufenthaltsflächen des Schulhofs der Bötzow-Grundschule sollen neu gestaltet werden. Die Schüler der Schule haben sich mit vielen guten Ideen in die Planung eingebracht, die jetzt zum Teil auch umgesetzt werden. Finanziert wird die Maßnahme aus Fördermitteln des Programms Stadtumbau Ost in Höhe von rund 1.925 Millionen Euro und aus Sanierungsausgleichsbeträgen in Höhe von circa 195.000 Euro. Die Fertigstellung ist für 2019 vorgesehen. Für die Durchführung der Baumaßnahme ist eine temporäre Baustellenzufahrt über die Hans-Otto-Straße erforderlich. Dadurch werden leider für die Dauer der Bauarbeiten Parkplätze entfallen. Seit 31. Juli wird der Schulhof tiefenenttrümmert. Unter dem Hof werden ehemalige Kellerräume vermutet, die nicht vollständig verfüllt wurden. Vor einer Neugestaltung des Schulhofes muss der Boden daher bis zu einer Tiefe von zwei Metern abgetragen und neu verfüllt werden. Diese Arbeiten werden voraussichtlich mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

(red)