Auf der Spur der menschlichen Sehnsucht nach dem Glück

Tanz: Das Ensemble Toula Limnaios geht auf Gastspielreise.

m August bietet die Halle Tanzbühne Berlin,  Eberswalder Straße 10, die besondere Gelegenheit, „Tempus fugit“ in Berlin zu sehen, bevor das Stück auf große Gastspieltournee nach Armenien, Nicaragua und Trinidad & Tobago geht. In Eriwan eröffnet ein neues Goethe-Zentrum, das die kulturelle Zusammenarbeit fördert, und in Managua und Port of Spain tritt die Compagnie Toula Limnaios als Kulturbotschafter des Auswärtigen Amtes auf. Mit ihrer Wiederaufnahme bleibt das Ensemble der Zeit auf der Spur. Tief sitzend darin ist die allzu menschliche Sehnsucht nach dem Glück. „Tempus fugit“ bewegen sich sieben Tänzer in einer sich fortwährend als Gruppe fließenden Einheit. Von einem inneren Gleichklang angetrieben. Mehr Infos online.

red, Bild: Dieter Hartwig