Ferien in den Museen

Kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche.

Die Sommerferien beginnen – gleichzeitig fällt der Startschuss für viele spannende, kostenlose Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche. Diesmal gibt es einen besonderen Workshop für junge Forscher in der Sonderausstellung zur Kolonialgeschichte. Das kürzlich mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017 ausgezeichnete Modellprojekt „All included“ bietet einen dreitägigen Filmworkshop zum Thema „Rollencheck“. Und im Tempelhof Museum laden die beiden Großtrappen Willi und Luise zu einer spannenden Museumstour auf den Spuren der Geschichte Tempelhofs ein. Da die Plätze begrenzt sind, ist für alle Workshops eine Anmeldung erforderlich. Diese ist per Telefon oder E-Mail möglich.

Im Überblick

Auf den Spuren der Kolonialgeschichte im Schöneberg Museum, Hauptstraße 40-42, wandeln interessierte Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren während eines zweitägigen Workshops am 24. und 25. Juli, jeweils 10 bis 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die neue Sonderausstellung wirft einen Blick auf Schöneberg zur Zeit des Kolonialismus. Aus den sogenannten Kolonien in Afrika und Asien kamen Waren wie Kakao oder Kaffee nach Deutschland. Menschen wechselten den Kontinent. Wie ist es ihnen ergangen, was sind ihre Geschichten? Und wo kann man heute noch Spuren dieser Zeit finden? Hierzu kann in der kolonialen Werkstatt geforscht. Anmeldung erforderlich. Bitte ein Lunchpaket mitbringen!

Auf Entdeckungstour mit Willi und Luise im Tempelhof Museum, Alt-Mariendorf 43, geht es in einem Workshop am 31. Juli und 1. August, jeweils 10 bis 14 Uhr, für Kinder ab 6 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Die beiden Großtrappen Willi und Luise sind im Tempelhof Museum gelandet. Vieles hier kommt ihnen merkwürdig vor. Was hat zum Beispiel die über hundert Jahre alte Schulbank hier zu suchen? Was hat es mit dem silbernen Anzug vom Flughafen Tempelhof auf sich? Und welche Geschichte steckt wohl hinter dem Magier der Sinne? Teilnehmer erwartet eine spannende Museumstour voller Entdeckungen – Kinder können Willi und Luise helfen, sich besser zurechtzufinden.

„Rollencheck – Erweitere dein Spektrum!“ Unter diesem Titel findet im Jugend Museum, Hauptstraße 40-42, ein dreitägiger Filmworkshop vom 26. bis 28. Juli, jeweils von 10 bis 14 Uhr, kostenlos statt. Rosa – eine Farbe für Jungs? Frauen in langen Röcken, die mit Kraft und Spaten die U-Bahn bauen? Beim Rollencheck können Geschlechterrollen erkundet werden – in der Geschichte und heute. Vor der Kamera probieren Kinder dann unterschiedliche Rollen aus und erweitern ihr Spektrum. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Modellprojekts „All included“ präsentiert. Gefördert wird sie vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“, Quartiersmanagement Schöneberger Norden. Alle Infos und Workshops können online eingesehen werden.

Kontakt

Red., Bild: Jugend Museum