Spektakulär-chaotische Punkrock-Poeten

Unterhaltung: Tiger Lillies aus London wollen den Berliner Admiralspalast rocken.

Martyn Jacques, Adrian Stout und Jonas Golland haben ein ausgeprägtes Faible für das Abseitige, Düstere, Makabre. So ist es immer wieder eine „Freude“, sie als die Tiger Lillies zu erleben. Niemand sonst pflegt so spektakulär, so skurril, so schwarzhumorig die Tradition des Abgründigen und rüttelt an gesellschaftlichen Tabus wie dieses Trio. Schön, dass es am 15. Juli – verstärkt durch Schlagzeuger Timothy Remfrey – mal wieder in Berlin zu erleben ist.

Spektakuläre Freakshow

Die Tiger Lillies wurden 1989 von Martyn Jacques in London gegründet und haben bis dato über 30 Alben veröffentlicht. Ihren internationalen Durchbruch erzielten sie Ende der 1990er Jahre mit dem Theaterwelthit „Shockheaded Peter“ (Der Struwelpeter), der bei den Wiener Festwochen 2001 für Publikumsansturm und Kritikerlobeshymnen sorgte. 2010/11 geriet die spektakulär-poetische „Tiger Lillies Freakshow“ in Salzburg und Wien zum Riesenerfolg. Ende des Jahres war die Truppe dann an der Seite von Ben Becker und Christian Kolonovits in Büchners „Woyzeck & The Tiger Lillies“ in einer Produktion der Vereinigten Bühnen Wiens zu sehen, das Stück erhielt den Nestroy-Preis. 2015/16 glänzten sie unter der bewährten Regie von Stephanie Mohr im Schauspiel Frankfurt mit „The Story Of Franz Biberkopf“.

Brandneues Album

Ihr am 28. Juni 2014 – dem Jahrestag des Attentats von Sarajevo – veröffentlichtes Album „A Dream Turns Sour“ widmete sich dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 100 Jahre zuvor. Es war das erste Album der Tiger Lillies, zu dem nicht Martyn Jacques die Texte schrieb. Es enthält ausschließlich Texte britischer, kanadischer und australischer Poeten, die auf den Schlachtfeldern des Krieges den Tod fanden. Aktuell spielen sie weltweit mit ihren Shows „Hamlet“, „The Rime Of The Ancient Mariner“, „Lulu – A Murder Ballad“, „Madame Piaf“ und „Nan Goldin“s Story Of Sexual Dependency“. Und eim Termin im Admiralspalast dürfte auch das brandneue nächste Tiger Lillies-Album „Cold Night in Soho“ bereits mit im Gepäck der freundlichen Herren sein.

Verlosung

Wir verlosen 3 x 2 Tickets für die Vorstellung am 15. Juli, 20.30 Uhr im Admiralspalast. Wer gewinnen möchte, geht auf folgende Internetadresse und folgt den Anweisungen: abendblatt.berlin/gewinnspiele
Teilnahmeschluss ist der  11. Juli, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wer kein Glück hat: Tickets gibt es im Internet und am Telefon:
www.ticketmaster.de
01805 2001 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz)

M. Wolf, Bild:  photo-graphic-art.at