Bunte Meile

Fest: Ein Wochenende im Schlosspark Schönhausen.

Vom 17. bis 18. Juni wird der Schlosspark Schönhausen wieder zu einer bunten Kunst- und Kulturmeile. Mehr als 60 Künstler aus Berlin und Umgebung präsentieren ihre Werke. Bildhauer, Töpfer, Maler, Holzgestalter, Glasbläser, Mode- und Schmuckdesignerzeigen zwei Tage lang ihre Kunst zum Anschauen, Anfassen und Kaufen. Auf der Wiese führen die Artisten der Zirkusschule Contraire eine Kostprobe ihres Könnens auf; das Straßentheater Jay Toor, ein Klavier auf dem nicht nur gespielt wird, Bogenschützen und mehrere Puppentheater halten Groß und Klein in Atem. Die Kunstschmiede präsentiert im Garagenhof ihr imposantes Handwerk. Auch auf der großen Bühne gibt es jede Menge Unterhaltung – von Pop, Samba, Swing, Soul, bis hin zu Jazz ist alles dabei. Zu den Highlights gehören am Samstag die Auftritte von Radiophon und Myles Sanko, der Sonntagabend steht mit den Auftritten von Kenny Wesley und der Gruppe Roachford ganz im Zeichen der Soul-Musik. Die Bundesakademie für Sicherheitspolitik erwartet Interressierte zum sicherheitspolitischen Frühschoppen. Wer Lust auf Geschichte hat, kann an einer Führung durch das Schloss Schönhausen teilnehmen. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg nimmt Sie zu einer 20-minütigen Kurzführung in die Wohnung der Königin Elisabeth Christine mit.

 red, Bild: Kunstfest Pankow