Sportmeile im Herzen Berlins

Mehr als 70.000 große und kleine Sportler kommen zum Internationalen Turnfest in die Hauptstadt – auch für „normale“ Berliner gibt’s tolle Mitmachangebote.

Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes, das vom 3. bis 10. Juni mehr als 70.000 große und kleine Sportler nach Berlin lockt, gibt es natürlich auch jede Menge für die „ganz normalen“ Hauptstädter zu erleben.

Tolle Show

Los geht es am 3. Juni, 17.30 Uhr, mit einem Festzug auf der Straße des 17. Juni. Traditionell begrüßen die Aktiven damit die gastgebende Stadt Berlin. Um 20 Uhr erfolgt dann die offizielle Eröffnungsfeier vor dem Brandenburger Tor. Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ dürfen sich Zuschauer und Teilnehmer auf eine tolle Show freuen.

Buntes Angebot

Ebenfalls auf der Straße des 17. Juni präsentieren am 4. und 5. Juni das Turnfest, der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund und der Landessportbund gemeinsam mit 50 Vereinen und Verbänden ein buntes, kostenfreies Mitmachangebot für alle Berliner. Am P?ngstsonntag von 11 bis 20 Uhr und am P?ngstmontag von 10 bis 17 Uhr laden unterschiedlichste Sportarten zum Mitmachen und Ausprobieren ein: unter anderem Basketball, Base- und Softball, Bogenschießen, Bungee-Trampolinspringen, BMX-Parcours, Fechten, Fußball, Gleitboard, Golf, Handball, Hockey, Hurling, Karate, Kendo, Kart- und Quadfahren, Klettern, Leichtathletik, Reiten, Rudern, Rhythmische Sportgymnastik, Schach, Slackline, Streetball, Tanzen, Taekwondo oder Volleyball.

Übungsleiter sind vor Ort, es gibt Infomaterial darüber, wo Vereine zu ?nden sind, die diese Sportarten anbieten. Auf der Gesundheitsmeile kann die Fitness getestet werden. Vielfältige Angebote stehen auf dem Programm und regen an, Ausdauer oder Koordinationsvermögen zu verbessern. Mehr Informationen zu diesen und anderen Veranstaltungen gibt es online unter www.berlin-turnt-bunt.de.

Red., Bild: DTB