Reisegruppe Heimweh!

Modellprojekt: Performative Stadtrundfahrt.

Willkommen in Berlin! 365 Tage mal 24 Stunden Kreativität, Siegessäule, Vielfalt, Alex, Gedächtniskirche, Szene-Clubs, Brandenburger Tor und Kiezkultur. Berlin von seiner besten Seite! Was heißt das aber für einen Menschen, der aus seiner Heimat geflüchtet ist und nun hier lebt, seit einem Jahr oder zehn? Welche Erlebnisse spielen eine Rolle? Welche Orte haben Bedeutung? Diesen und anderen Fragen geht eine performative Stadtrundfahrt nach. Vom 27. bis 30. Mai, jeweils 17.30 Uhr, chauffiert ein Reisebus interessierte Menschen gemeinsam mit Geflüchteten durch die Stadt, die sie nun aus ihrer Sicht beschreiben und erklären. Mehr Informationen zu Tickets gibt unter studiourbanistan.de.

 (red)