Grundstein für neues Zuhause

Albert Schweitzer Stiftung errichtet Wohnhaus in Pankow.

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 12. Mai in der Klothildestraße in Niederschönhausen die festliche Grundsteinlegung eines neuen Standorts der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen statt. Ganz in der Nähe des Schlossparks soll ein fünfstöckiges Haus entstehen, das 32 Bewohnern mit geistiger Beeinträchtigung, die zurzeit noch am Standort Blankenburg wohnen, ein neues komfortables Zuhause bieten soll. Im Dachgeschoss ist zudem eine Wohngemeinschaft geplant. Im Nordosten Berlins bietet die Stiftung zahlreiche Betreuungs- und Wohnangebote für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Weitere Informationen unter (030) 47 47 74 11.

Red., Bild: Albert Schweitzer Stiftung