Gärtnern in Gemeinschaft

Zweiter Garten von Vattenfall eröffnet.

Die Vattenfall Europe Wärme AG stellt ungenutzte Unternehmensflächen zum gemeinschaftlichen Gärtnern zur Verfügung und schafft so Möglichkeiten, Stadtgrün aktiv und gemeinschaftlich zu gestalten. Seit Anfang April betreibt Vattenfall den zweiten Gemeinschaftsgarten in Mitte. Seitdem wird der Stadtgarten in der Köpenicker Straße 60 Schritt für Schritt gemeinsam mit den Besuchern aufgebaut. Die Fläche beträgt 1.500 Quadratmeter.

Der Eintritt und das Gärtnern sind kostenfrei. Jeder kann mitgärtnern – mit und ohne grünen Daumen. Es gibt keine personengebundenen Beete und keine Verpflichtungen: Jeder darf überall gärtnern, wo es gerade notwendig ist, und so häufig kommen, wie er möchte. Alles, was angepflanzt wird, steht der Gemeinschaft zur Verfügung. Am Ende jeder Gartensaison wird gemeinsam geerntet, verarbeitet und verkostet. Am Donnerstag informierte sich Umweltstadträtin Sabine Weißler über das Konzept.

Weitere Informationen unter: https://pflanz-was.vattenfall.de/

(red)