Ländliches Flair und schöne Melodien

Freizeit: Am Osterwochenende locken viele Veranstaltungen.

Zum großen Osterfeuer lädt Bauer Mendler am Ostersonntag, den 16. April, ein. Gefeiert wird das Familienfest in Rudow auf dem Milchhof, der Reithalle und dem gesamten landwirtschaftlichen Gelände (Lettberger Straße 94).

Dort können Besucher unter anderem landwirtschaftliche Erzeugnisse aus eigener Produktion probieren. Die Bandbreite reicht von frischer Milch über Obst und Gemüse vom Bauern bis zu frisch gebackenem Brot, Bratwurst und selbst gemachter Erbsensuppe. Auf Kinder warten Fahrgeschäfte, Streichelzoo, Treckerfahrten und Ponyreiten. Ab 12 Uhr können Ostereier gesucht werden. Der Höhepunkt ist das große Osterfeuer, das ab etwa 19 Uhr bei Einbruch der Dämmerung entzündet wird. Außerdem gibt es Livemusik. Die Veranstaltung läuft von 10 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zeitlose Klänge

Eine musikalische Reise von Prag über Wien nach Budapest wird am Ostermontag im Schloss Britz (Alt-Britz 73) geboten. Das „Duo Orpheo” interpretiert unter anderem Werke der Komponisten Johannes Brahms, Johann Wenzel Kalliwoda, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvorák, Jeno Hubay und Richard Strauss. Antoine Saad (Violine) und Susanne Kowal (Klavier) lassen Melodien erklingen, die bis heute in Budapester Kaffeehäusern gespielt werden. Das Konzert beginnt um 12 Uhr im Festsaal, wie die Veranstalter mitteilen. Eintrittskarten kosten zwölf Euro.

red/nm, Bild: Veranstalter