Kita-Pläne auf Wachstumskurs

Investition Programm spendierte 25 Millionen.

Das Berliner Kita-Ausbauprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“ für 2016 hat allein über das Landesprogramm im vergangenen Jahr insgesamt 3.785 neue Kita-Plätze in 122 Einrichtungen anteilig gefördert. Das Finanzvolumen dafür betrug rund 26 Millionen Euro. Fast 25 Millionen Euro wurden für Bau- und Umbaumaßnahmen vergeben. 1,2 Millionen Euro wurden als Starthilfe-Zuschüsse zur Verfügung gestellt.

Die meisten neuen Plätze wurden in Pankow (628), Tempelhof-Schöneberg (428) und Mitte (401) gefördert. Insgesamt sind im vergangenen Jahr in Berlin rund 6.200 neue Kinderbetreuungsplätze entstanden. Derzeit gibt es 166.000 Kita- und Tagespflegeplätze. Für den Ausbau des Betreuungsangebots stehen in den nächsten Jahren rund 200 Millionen Euro von Bund und Land zur Verfügung. 75 Millionen Euro aus SIWANA-Mitteln wurden für sogenannte Systembau-Kitas in modularer Bauweise bereitgestellt. Ziel ist es, durch standardisierte Bauten die Planungs- und Bauzeiten für neue Kitas zu verringern.

(red)