Den Dinos auf der Spur

Eine spannende Reise in die Urgeschichte.

Die Giganten der Urzeit machen auf ihrer Reise Halt in Adlershof. Die Familie Sperlich zeigt in ihrer Dino-Ausstellung, wie die Riesen der Urzeit vor Millionen von Jahren gelebt haben. Ob 27 Meter lang und acht Meter hoch oder als Baby, in der Luft, im Wasser oder an Land: Über 50 verschiedene Nachbildungen von Dinosauriern sind noch bis zum 2. April auf dem Gelände Rudower Chaussee, hinter der Merlitzstraße am Kaufland, zu sehen.

Gezeigt wird die europaweit spektakulärste mobile Dino-Erlebnis-Ausstellung in Originalgröße. Jeweils von 11 bis 18 Uhr können Besucher auf rund 5.000 Quadratmetern Fläche die Nachbildungen ganz nah erleben. Die Modelle mit den gewaltigen Körpern hat das Team in Kulissen aufgebaut, die die Lebenswelt von vor 250 Millionen Jahren nach empfindet. Dazu gibt es ein Ausgrabungscamp, in dem Besucher zu Hobbyarchäologen werden und selbst nach Fossilien suchen können. Begleitet wird alles von jeder Menge Wissen aus der Arbeit der Forschung: Spurenlesen an den großen Abdrücken der tonnenschweren Urtiere oder Berechnungsmodelle, an denen Experten von der Länge eines Saurierknochens Rückschlüsse auf dessen einstige Lebensgröße ziehen können. Spezielle Angebote für Schulklassen und Gruppen können auch telefonisch erfragt werden.

Verlosung

Das Berliner Abendblatt verlost 5 x 2 Freikarten für die „Dino XXL“ auf dem Gelände an der Rudower Chausse/Eingang Merlitzer Straße. Schicken Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Dino” und Ihren Kontaktdaten an:
gewinnen@mdscreative.com

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist der 28. März. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Diejenigen, die kein Losglück haben, können Karten auch direkt an der Kasse bekommen. Weitere Infos gibt es auch telefonisch (0160) 351 24 66

 

Red., Bild: Promo / Sperlich