Verein für Vater und Kind

Auch der Berliner Verein Väternetzwerk e. V. erhielt einen mit 2.500 Euro dotierten Sonderpreis beim Spitzenvater-Event. Seit fast zehn Jahren setzt sich das Vereinsteam für eine aktive Vaterrolle ein und betreibt in Prenzlauer Berg einen Treffpunkt und eine Informationsstelle für Väter in allen Lebenslagen. Zum Angebot dort gehören Freizeitaktivitäten wie ein regelmäßiges Papa-Café, ein „Crashkurs für werdende Väter“ sowie Rechtsberatungen für Väter im Trennungsfall oder zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Angebot der „Vater-Familie-Kind“-Netzwerker reicht von der Beratung im Arbeitsrecht über Strategiegespräche für Väter in und nach der Trennung, bis zur Beratung für ganz junge Väter. „Ein Besuch bei uns lohnt sich eigentlich für jeden Vater“, empfiehlt Marc Schulte, der gemeinsam mit Eberhard Schäfer den Preis stellvertretend für das gesamte Team des Vätervereins entgegennahm. Mehr Infos zum Angebot des Väterzentrum e.V. finden sich im Internet.

red/ylla, Bild: Agentur Baganz