3 x 2 Tickets gewinnen

Die Berliner Electro-Wave Band “Feline & Strange” veröffentlicht mit OUT ihr fünftes Album und feiert dies gebührend im Rahmen des vierten Steamballs am 24. März, 20 Uhr, im Pfefferberg (Haus 13), Schönhauser Allee 176. ElectroWaveCabaret – dahinter steckt die brandneue, noch durchgeknalltere, tragischere, schweißtreibendere Megashow von Opernsängerin Feline Lang und Cellist Christoph Klemke. Ein wahrhaftes kleines Festival mit den Bands The Clockwork Faerie und The JackAffair als Gäste, Tanzworkshops und Showtanz, Burlesque, Modenschau, Steampunkmarkt, Kostümverleih sowie einer großen Lightshow. Das Berliner Abendblatt verlost 3 x 2 Freikarten für das Konzert.

Durch das Programm führt die britische Burlesque-Künstlerin Jezebel Steele. Für das Publikum gilt ein strikter Dresscode, der sich an den ästhetischen Welten des Steampunk und des Gothic orientiert. Alles was nach prunkvollem Mittelalter aussieht, passt. „Sei Weltretter, Geheimagent, Zeitreisender, Alien, verrückter Erfinder, Aufziehpuppe, das Unbekannte Erforschender, oder einfach die Schönste auf einem rauschenden Ball“, geben die Veranstalter zur Orientierung mit auf den Weg. Das Publikum wirkt mit bei den Veranstaltungen von “Feline & Strange”. Und wird belohnt: Steamball-Besucher können CD’S, T-Shirts, Accessoires und ganze Outfits gewinnen. Auf dem Pfefferberg, dem ehemalige Industriegelände in Prenzlauer Berg, direkt am U-Bahnhof Senefelderplatz feiert es sich sehr bequem (und übrigens 100 Prozent rollstuhlgerecht) zwischen Tangoschule mit Open-Air-Tanzfläche, Theater, dem legendären Bassy Club und mehreren Restaurants. Das Haus 13 ist nicht zu verfehlen – vom eleganten Treppenaufgang aus gerade durch durch den Hof. Karten können im Internet bestellt werden.

So gewinnen Sie:

Schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort „Steamball“ und Ihrer Telefonnummer bis 14. März an: gewinnen@mdscreative.com. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

red, Bild: Victoria Linchong