Helfer für die IGA gesucht

Volunteers: 200 Besucherführer haben sich bereits registriert.

Ende Februar hat sich der 200. IGA-Volunteer bei der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf registriert. „Wir freuen uns sehr!“, so der Leiter Dr. Jochen Gollbach. „Wenige Wochen vor Beginn der IGA Berlin 2017 liegen wir damit voll im Zeitplan und werden die für unseren Bezirk so wichtige Veranstaltung gut unterstützen können!“

Der Job

Es werden aber noch weitere Volunteers (Volunteer; englisch für Freiwilliger) gesucht. Als Volunteer kommt man in Kontakt mit Besuchern aus vielen Ländern. „Für uns ist aber auch wichtig, dass die Volunteers gemeinsam ihr Interesse an Gartenkunst und Kultur erleben“, sagt Jochen Gollbach. „Wie für die Besucher soll die IGA Berlin 2017 auch für die Volunteers ein unvergessliches Ereignis werden.“ Das Volunteers-Programm der IGA Berlin 2017 findet in Kooperation von IGA GmbH und der FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf statt. Insgesamt sollen täglich etwa 10 bis 20 Volunteers die Veranstaltung unterstützen, Besucher betreuen und die Veranstaltung begleiten. Die Volunteers werden die Gäste willkommen heißen und sie bei der Orientierung auf dem 104 Hektar großen Gelände unterstützen. Sie sind Ansprechpartner für alle Fragen der Besucher. Jeder Volunteer sollte mindestens 12 Einsätze an den 186 Tagen der IGA haben.

Die Rahmenbedingungen

Alle Volunteers erhalten eine eintägige Schulung, eine Volunteers-Ausstattung in der typischen Volunteers-Farbe UN-Blau (T-Shirt, Kappe, Tasche und Regenjacke) und die Akkreditierung, dass sie an den Tagen ihres Einsatzes kostenlos auf das IGA-Gelände kommen. Die Registrierung als IGA-Volunteer ist auch online möglich.

 

Weitere Informationen

FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf
Helene-Weigel-Platz 6, 12681 Berlin
Telefon: (030) 762 365 00
E-Mail: jochen.gollbach@sfz-ev.de

red, Bild: IGA 2017