Kulturen aus aller Welt

Die Internationale Tourismusbörse vereint die Länder dieser Welt vom 8. bis 12. März und spiegelt Trends der Reiseindustrie wider.

Die Welt in 26 Hallen: Die ITB Berlin ist auch dieses Jahr wieder ausgebucht. Die Reisemesse unterm Funkturm (Messedamm 22) konnte auch viele neue Aussteller gewinnen. So können sich vom 8. bis 12. März rund 10.000 ausstellende Organisationen und Unternehmen auf dem größten Marktplatz der internationalen Reiseindustrie präsentieren. Der aktuelle Hallenplan steht zum Download bereit. „Unsere ausgebuchten Messehallen senden ein deutliches Signal“, sagt David Ruetz, Head of ITB Berlin. Die internationale Reiseindustrie setze auch in Zeiten, die von politischen Unwägbarkeiten gekennzeichnet sind, auf eine starke Präsenz, Fortschritt und den persönlichen Austausch. Insbesondere aus Asien, den arabischen Destinationen und aus dem Bereich der Travel Technology war die Nachfrage dieses Jahr wieder unverändert stark.

Partnerland Botswana

Im Rampenlicht steht dieses Jahr das offizielle Partnerland der ITB Berlin, Botswana. Der faszinierende Binnenstaat im südlichen Afrika wird die Eröffnungsfeier am Vorabend der ITB Berlin künstlerisch gestalten und präsentiert seine Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr auf einem zweistöckigen Stand. In Halle 20 erfahren Besucher mehr über hervorragende nachhaltige Tourismusinitiativen, Safaris und Tierschutzprojekte, die beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt und das vielfältige kulturelle Erbe des Landes.

Digitaler Vormarsch

Auf eine Reise in die digitale Welt gehen Besucher im Boomsegment Travel Technology. Die eTravel World musste 2017 aufgrund der großen Nachfrage nochmals um eine Halle vergrößert werden. Zusätzlich zur Halle 6.1 finden Besucher in Halle 7.1c fast ausschließlich neue Aussteller.

Für Privatbesucher

Am 11. und 12. März, 10 bis 18 Uhr, ist die ITB Berlin für Privatpublikum geöffnet (vom 8. bis 10. März ist der Zutritt nur dem Fachpublikum gewidmet). Wer sich also über die schönsten Reiseziele in nah und fern informieren will, findet Anbieter aus über 180 Ländern und Regionen. Wer spontan ist, kann seinen nächsten Urlaub auch direkt auf der Messe buchen. Während des ITB-Wochenendes bieten viele Aussteller mit Tanz- und Showeinlagen, Verkostungen und anderen landestypischen Aktionen besondere Erlebnisse. Zusätzlich sorgt ein vielfältiges Programm für unvergessliche Momente.

Großes Finale

Das Beste kommt zum Schluss. Besucher, Aussteller und Gäste feiern gemeinsam mit den Kulturen der Welt am 12. März, 15.30 bis 17 Uhr, den stimmungsvollen Ausklang der ITB Berlin. Der Eintritt ist im Besucher-Ticket für Sonntag enthalten (12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro vor Ort). Die farbenprächtige Show mit afrikanischen Tönen, karibischen Melodien, andalusischen Rhythmen und deutsch-griechischen Chorklängen verbindet die Kulturen aus aller Welt miteinander. Durch das Programm führt die preisgekrönte Event- und Fernsehmoderatorin Mary Amiri. Botswana, das „bestgehütete Geheimnis im südlichen Afrika“, nimmt die Zuschauer mit auf eine faszinierende Klang- und Tanzreise. Die Vielfalt und Schönheit der Dominikanischen Republik bringt der Merengue zum Ausdruck. Mit getanzter Leidenschaft und feurigem Flamenco offenbaren Tänzer und Musiker die „Seele Andalusiens“. Ebenso mitreißend sind die traditionellen Gesänge Griechenlands. Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

Technologie

Deutlich spürbar ist in diesem Jahr der Trend zu interaktiver Technologie – ob Virtual Reality (VR)-Brille, Digital-Quiz oder Selfie-Box. Den Trend können die Besucher am Publikumswochenende live testen. Ein Hotel aus Schnee und Eis etwa können sie anhand einer virtuellen Tour durch das IGLOOTEL in Schwedisch Lappland erleben.

Jugendreisen

Raus in die Welt statt daheim auf der Couch: Auf der ITB Berlin tauchen Fach- und Privatbesucher dieses Jahr wieder in die ganze Welt der Jugendreisen ein. Aussteller informieren in Halle 4.1 über neue Sprach- und Sommerreisen. Außerdem finden Diskussionsrunden zu Festivaltourismus und Kommunikation mit Emojis statt.

Verlosung

Für die Publikumstage der ITB Berlin verlosen wir 5 x 2 Freikarten. Schicken Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „ITB“ und Ihren Kontaktdaten an: gewinnen@mdscreative.com. Einsendeschluss ist der 7. März. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Red., Bild: Messe Berlin