35 Jahre HipHop

Musik: Vortrag mit Sascha Verlan in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte.

Anfang der 2000er-Jahre ist Rap in Deutschland dort angekommen, wo er immer hinwollte. HipHop, das Sprachrohr der Minderheiten (Chuck D) bekommt also endlich die Aufmerksamkeit, die sich die Szene wünscht, aber was sind eigentlich die Botschaften, die dabei vermittelt und reproduziert werden? Wie hat sich die Szene verändert in den vergangenen gut 35 Jahren? Wie hat sich die Haltung der medialen und politischen Öffentlichkeit gewandelt? Zu einem multimedialen Vortrag und anschließender Diskussion mit dem Radiomoderator und Autor Sascha Verlan lädt die Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Brunnenstraße 181, am 2. März um 20 Uhr ein. Eintritt frei.

Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei. Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte telefonisch oder per Mail an  oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de.
Telefon: (030) 9018-24412

 

red.