Ein Stern für den Koch

Auszeichnung: Der ehrenamtliche Koch Günther Mattejat ist „Stern des Monats Januar“.

cr_lvs_trkp_01_sternBis zu 100 Mittagessen sowie Kuchen für das Hofcafé und Frühstück bereitet Günther Mattejat täglich im TreffPunkt „Strohhalm“ mit seinem Team vor, immer in Kontakt mit den Besuchern bei der Essensausgabe. Für seine ehrenamtliche Tätigkeit ist er jetzt von Sternenfischer, dem Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick, zum „Stern des Monats Januar ausgezeichnet worden. „Die Arbeit als Koch habe ich immer sehr geliebt und bin jetzt froh, diese weiterhin ehrenamtlich ausführen zu können“, sagt Mattejat.

Sinnvolle Tätigkeit

Als sich Mattejat dereinst im Kiez nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit für sich umgehört hatte, ist er auf den Treffpunkt gestoßen. „Zu diesem Zeitpunkt gab es einen Bedarf an ehrenamtlicher Mitarbeit im Küchenbereich“, erzählt der 61-Jährige. Der Treffpunkt Strohhalm ist eine alkohol- und drogenfreie Kontakt-, Beratungs- und Begegnungsstätte in der Wilhelminenhofstraße 68. Besucher können dort Computer- und Englischkurse belegen sowie Vorträge, Informationsveranstaltungen, Rechtsberatungen sowie Spiele- und Handarbeitsnachmittage besuchen. „Jeder kann ohne weitere Voraussetzungen oder Bedingungen in den Treffpunkt kommen, um alle Angebote wahrzunehmen“, sagt Mattejat. „Ich habe eine sinnvolle Tätigkeit und erfreue mich jeden Tag daran, wenn den Besuchern das Essen schmeckt und alle zufrieden sind.“ Mattejat freut es, wenn er für wenig Geld jeden Tag gutes Essen zubereiten kann. Er rät auch anderen, sich ehrenamtlich zu engagieren – besser als wenn einem die Decke auf den Kopf fällt.

red, Bild: Reginald Gramattè