Heiligabend für arme Kinder

Weihnachten: Anmeldungen zum Festessen im Hofbräuhaus werden noch angenommen.

Der Heiligabend steht auch im Hofbräuhaus ganz im Zeichen der Familie. Gemeinsam mit der Arche e. V. hat die Traditionswirtschaft am Alexanderplatz ein ganzes Programm zu einem besinnlichen Abend mit allem drum und dran zusammen gestellt. „Wir bereiten ein zünftiges Weihnachtsessen mit Klößen, Rot- und Grünkohl sowie Gans und Ente vor. Dazu servieren wir alkoholfreie Getränke“, erklärt Hofbräuhaus – Geschäftsführer Christian Gohl. Für besinnliche Stimmung wird an diesem Abend die Hofbräuhaus Show Band sorgen, und Christian Bahrmann bekannt als Moderator im TV-Kinderkanal KiKa wird mit den Kindern ein paar Lieder singen und dazu tanzen. „Dazu hat sich auch der Weihnachtsmann mit Geschenken für alle Kinder angekündigt an diesem Abend “, erklärt Gohl, der weiß, dass Tatort-Star und Arche-Botschafter Tim Wilde an diesem Abend in die Rolle des bärtigen Geschenkebringers schlüpfen wird. Das Tollste an dieser besonderen Weihnachtsgeschichte ist aber, das die 800 bis 1.000 Eltern und Kinder diesen Abend völlig kostenfrei genießen können. Das Hofbräuhaus zahlt alles.

Aus dem Norden

„Der grösste Teil der Familien kommt aus Hellersdorf, Marzahn und Hohenschönhausen. Einige Familien kommen aus dem Umfeld der Archen in Reinickendorf und einige aus Friedrichshain. Für Geschenke haben viele dieser Familien kein Geld übrig. Oft sind die Geschenke aus den Archen das Einzige, was die Kinder zum Fest erhalten“, erklärt Arche-Sprecher Wolfgang Büscher. „Für jedes Kind gibt es an diesem Abend ein schönes Geschenk“, lautet sein Versprechen.

Das Hofbräuhaus selbst begreift das kostenlose Weihnachtsessen als ein Dankeschön an die Stadt Berlin, von der das Bayerische Wirtshaus seit seiner Eröffnung 2011 so gut angenommen wurde. „Wir möchten auf diesem Wege etwas zurückgeben und gemeinsam mit der Arche die Familien erreichen, denen es in diesem Jahr finanziell nicht gut ergangen ist und ihnen somit dennoch eine Weihnachtsfreude bereiten“, fasst Christian Gohl das Engagement des Wirtshauses zusammen.

Geschenke willkommen

Viele Geschenke für die wohltätige Aktion wurden bereits am 11. Dezember beim Weihnachtsbrunch mit Christian Bahrmann gesammelt. Wer aber dennoch etwas für die Kinder spenden möchte, kann dies als Geschenk verpackt und markiert – ob für Junge oder Mädchen – gerne noch weiterhin bis zum Fest hin tun. Anmeldungen für das Weihnachtsessen sind bis zum 23. Dezember noch direkt bei der Arche telefonisch oder per Mail möglich.

Weitere Informationen
(030) 9928888-00
buero@kinderprojekt-arche.de

Stefan Bartylla, Bild: Paul Höltge