Zwischen Impro und Comedy

Unterhaltung: Wer wird Deutscher Meister im PowerPoint-Karaoke?

Seit dem Jahr 2011 bereichert Kultmucke.de die Berliner Kultur- und Musiklandschaft mit unabhängigen Berichten, Interviews, Produktionen und eigenen Events. Vor allem das PowerPoint-Karaoke-Spektakel, das einmal im Monat im Rosi‘s (Friedrichshain) stattfindet, findet großen Anklang. Das Event-Highlight haben sich die Veranstalter fürs Jahresende aufgehoben: Am 4. Advent wird der Deutsche PowerPoint-Karaoke-Meister im SO36 gekürt. Los geht es um 19 Uhr. Jeder, der gerne im Rampenlicht steht und witzig ist, kann mitmachen. Wer auftreten möchte, kommt 15 Minuten vorher vorbei oder meldet sich per Mail an. Aus allen Kandidaten werden in einer Vorauswahl Teilnehmer für die Finalrunde gewählt. Zudem gibt es einen Kreis von bereits gesetzten Finalteilnehmern aufgrund ihrer Erfolge bei den Monatsveranstaltungen. Alle sind herzlich eingaladen, egal ob ambitionierter Vortraghalter oder belustigter Zuschauer.

Die Show zählt

Mit dem eigentlichen Karaoke, hat das PowerPoint-Karaoke nur den Unterhaltungswert gemein. Singen ist als Kompetenz nicht gefragt, wenn es darum geht, unbekannte PowerPoint-Präsentationen zu improvisieren. Freiwillige Kandidaten mit einem leichten Hang zur Selbstdarstellung stellen sich vor‘s gleißende Licht eines Beamers und halten eine PowerPoint-Präsentation, die sie selbst vorher noch nie gesehen haben – ausschlaggebend ist dabei allein eine gute Show. Das Publikum will begeistert werden und stimmt am Ende über die Gewinner ab. Dieses Jahr führt Julian Heun die mutigen Teilnehmer als Moderator durch den Abend. Till Reiners wird das Publikum mit seinen Texten erfreuen und im Anschluss werden Tinka & The Blank Faced mit handgemachtem Sound in den Partyabend einstimmen. Die Aftershow Party wird angeheizt von DJ Dan Dinero.Neben dem sportlichen Anspruch und dem persönlichen Ehrgeiz, mit dem viele Teilnehmer an eine PowerPoint-Karaoke-Session gehen, ist es vor allem die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, die die Kandidaten antreibt.

Feste Größen

Seit Anfang 2012 findet einmal pro Monat in einer Berliner Bar „PowerPoint-Karaoke“ statt. In dieser Zeit hat sich ein Kreis an festen Zuschauern, aber vor allem auch an etablierten Größen der Improvisationskunst herauskristallisiert.

red